Wie lernt man sicher die Rechtschreibung?

Wie lernt ein Kind laufen?

Es will unbedingt Laufen lernen. Es fängt vorsichtig an ,hält sich fest und wenn es sich sicher fühlt lässt es erst los und geht die ersten Schritte. Zuerst wackelig und  mit immer mehr Übung dann sicherer. Und am Ende schafft es das Kind sogar sich nebenbei noch auf andere Dinge zu fokussieren. Und wenn es dann ganz viel trainiert wird es am Ende vielleicht ein Olympia Sieger.

So geht das auch mit der Rechtschreibung. Die Kinder müssen die Buchstaben einzeln sicher hören und sie dann auch in einem Wort richtig wieder platzieren können. Dann bekommen Sie die Sicherheit die sie brauchen in dem sie eine lange Zeit erst einmal lautgetreue Wörter schreiben. Das sind Wörter bei den man beim Sprechen jeden Buchstaben so hört wie er geschrieben wird. Und wenn sie dann so sicher sind dass sie „loslassen wollen „ dann führt man Wörter ein die sie selber kontrollieren können.

„Ball“ wäre zum Beispiel ein solches Wort. Wenn sie es in die Mehrzahl setzen also Bälle, dann die Silben klatschen, dann hören Sie deutlich beide l und dass was man in der Mehrzahl hört gilt dann auch für die Einzahl.

Hat das Kind wiederum in diesem Bereich genug Sicherheit erarbeitet, kann man Worte nehmen mit Dehnung und anderen Phänomenen. Diese werden dann mehr oder weniger über die Erfahrung erlernt .

Was nur funktioniert, wenn die Kinder die notwendige Sicherheit haben und ausreichend Übungsmöglichkeiten bekommen.

Auch Laufen lernt man nicht durch hören dass man es kann ,sondern in dem man es anwendet. Und wenn dann am Ende ganz viel geübt wird und formuliert wird dann wird aus ihrem Kind vielleicht ein Schriftsteller.

Auf jeden Fall schafft eine sichere Rechtschreibung aber ein gutes Selbstwertgefühl und dieses unterstützt weitere Lernprozesse und sorgt für den nötigen Spaß beim Lernen.

Haben Sie Fragen, wünschen Sie eine Beratung wenden Sie sich an uns.